Private Equity Praktikum in Frankfurt (Hessen): Triton

Private Equity Praktikum Frankfurt Triton

Private Equity Praktikum in Frankfurt

Zahlreiche der größten Private Equity Fonds in Deutschland bieten interessante Praktikumsstellen für High Potentials an. Zu den Städten mit den meisten PEs zählt Frankfurt (neben München und Hamburg). Wir stellen euch in diesem Beitrag die Triton Beteiligungsgesellschaft als besonders interessante Private Equity Gesellschaft vor. Für Praktika oder den Berufseinstieg ist dieser Investor in unseren Augen gut geeignet.

Triton-Partners: 38 Portfoliounternehmen in Europa

Mit derzeit 38 Portfoliounternehmen zählt Triton zu den wichtigsten Private Equity Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. Der Gesamtumsatz der Unternehmen, an denen Triton beteiligt ist, beträgt ca. 14,9 Mrd. EUR und alle Portfoliofirmen beschäftigen zusammen etwa 72.000 Mitarbeiter. Die Investitionen von Triton werden aus insgesamt 11 Offices gesteuert, wobei der Großteil der Büros in Europa liegt. Seit der Gründung im Jahr 1997 konnten 8 Fonds aufgelegt werden, die ein Volumen von insgesamt 14 Mrd. EUR haben. Ihr seht also, dass ein Praktikum im Frankfurter Büro durchaus eine attraktive Alternative zu klassischen IB-Jobs sein könnte, denn Triton ist eine wirklich große Nummer in der PE-Szene. Das gilt vor allem für den Mid Cap Bereich, wie der nächste Abschnitt zeigt.

Investitionsfokus und Strategie

Triton hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen in Europa zu Marktführern zu entwickeln. Der regionale Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Raum, Nordeuropa, den Benelux-Ländern, Frankreich, Italien, Spanien und UK. Der Branchenfokus liegt bei Dienstleistungsunternehmen, Industriefirmen und dem Gesundheitswesen sowie Konsumgütern. Bei einem Blick auf die bisherigen Beteiligungen (siehe auf der Website oder weiter unten) wird jedoch klar, dass insbesondere der Industriesektor angegangen wird. Indem vor allem in mittelständische Unternehmen investiert wird, vermeidet Triton es bewusst, mit den ganz großen PEs zu konkurrieren und spezialisiert sich auf Value-Add Transaktionen.

Auszug aus den Beteiligungen

Um einen Fonds gut verstehen zu können ist ein Blick auf die Investments der Vergangenheit besonders wertvoll. Auch für euer nächstes Job Interview gilt: schaut euch die Portfoliounternehmen der Gesellschaft genau an, um schlaue Fragen stellen zu können. Folgende Private Equity Beteiligungen hat Triton in den letzten Jahren in Deutschland getätigt:

  • Arvos Group (Investitionsjahr 2014): Anbieter von Industrieanlagen und Instandhaltungsservices
  • AVS Verkehrssicherung (Investitionsjahr 2018): Kompaktanbieter für professionelle Verkehrssicherung in Deutschland
  • FläktGroup (Investitionsjahr 2016): Marktführer für energieeffiziente Lösungen in Lüftungs- und Klimatechnik
  • Talis (Investitionsjahr 2010): Konstruktion, Fertigung und Lieferung von Ausrüstung entlang der Wasserversorgungskette

Weitere Karrieremöglichkeiten im Rhein-Main Gebiet

Die Bankenmetropole Frankfurt bietet zahlreiche Karrierechancen für Studenten und Berufseinsteiger im Finance-Bereich. Neben den großen Investmentbanken und kleineren M&A-Boutiquen sollten High Potentials auch ein Auge auf Private Equity Fonds werfen. In der PE-Branche werden viele Positionen mit erfahrenen Managern besetzt, allerdings bieten viele Fonds auch spannende Einstiegsmöglichkeiten für Absolventen an. Die folgenden Private Equity Unternehmen mit Sitz in Frankfurt und Umgebung solltet ihr definitiv auf der Liste haben.

  • HQ Equita (Bad Homburg): Die Quandt-Familie hat über ihr Multi Family Office (HQ Capital) eine der interessantesten deutschen Beteiligungsgesellschaften für den Mittelstand geschaffen. Das jüngste Investment war der Softwaredistributor Ebertlang aus Mittelhessen.
  • Deutsche Beteiligungs AG (Frankfurt): Als Deutschlands größter Private Equity Investor im Mid-Cap Bereich ist die DBAG im SDAX notiert. Seit 1965 konnte die Gesellschaft mehr als 300 Beteiligungen eingehen und verwaltet derzeit 1,8 Mrd. EUR.
  • Mercurius Private Equity (Frankfurt): Wer für sein nächstes Praktikum auf der Suche nach einem kleineren Private Equity Investor ist, sollte sich Mercurius einmal anschauen. Der Vorteil in einem Job bei einem PE-Fonds in dieser Grüße ist, dass das Aufgabenspektrum und die Verantwortung relativ groß sein dürften.

Investment Banking Stellenbörse

Bildquelle: Jan-Philipp Thiele

Share this post

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.